Advertising

Colombiasexfree free porno


Ich bin Murat aus Deutschland, ich habe eine Schwägerin namens Emine. Eine schöne Frau mit perfekten Körpermaßen
ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Wir kommen und gehen die ganze Zeit. Natürlich bekomme ich jedes Mal, wenn wir gehen, viele 31 Sachen, weil Emine zu Hause ist. Jeden Tag gehe ich in die Küche
Rauchen. Emine legte die
teller in der Spülmaschine vor mir verbogen, sie trug ein wenig
enger Trainingsanzug und Ihre Taille, wir
waren völlig Nase an Nase mit ihren Hüften, weil ihr Rücken mir zugewandt war. sie hatte schöne und breite Hüften, ein besserer Blick, wenn sie sich beugt

sie kam heraus, plötzlich legte ich meine Hand auf meine Narbe und
Ich schaute sie von der Außenseite meiner Jeans an, sie drehte sich plötzlich um, ich nahm meine Hand von meiner Wunde, aber
es war, als hätte sie es gesehen, ich habe es ihr nicht gegeben, dann beugte sie sich vor und diese steinartigen
brüste sahen aus, als hätte sie einen weißen Spitzen-BH in sich, aber ihre Brust
die Enden kamen ein bisschen heraus. Tagelang habe ich von diesem Bild geträumt und geschossen
ich würde bei jeder Gelegenheit dorthin gehen, ich würde immer versuchen, ähnliche Bilder aufzunehmen , eines Tages wird er
trug wieder Jeans und da waren schwarze
strumpfhosen drin, ich schaute ständig auf seine Füße, wie diese Füße in diesen Socken lagen,
nach einer Weile hatten wir einen großen Streit, sicher und wir haben nie
sprach, wir haben uns nicht gesehen, ich habe ihn genau hier angerufen, als ich alleine zu Hause war
Komm, sagte ich , es gibt dringende Dinge, über die wir reden müssen, fragte er sich, ich bin
ich komme sofort . Sobald ich mich setzte, näherte ich mich ihr und drückte mit meinen beiden Händen an ihre Kehle. Ich sagte, weißt du, mit wem du spielst, tu es nicht, es tut weh, sagte sie, ich packte sie an den Haaren, ich schlug sie direkt auf den Teppich auf den Boden, ich hob ihren Rock und palmte ihre Muschi Ich drückte sie aus ihrem Tanga Ich drückte aus ihrem Tanga, ich schrie und schrie. tränen kamen aus deinen Augen, deinem Hemd

Ich öffnete ihre Vorderseite und nahm ihre Brustwarzen heraus und fing an, ihre Enden zu beißen, weil sie es war
weh,,Ich zog ihren Tanga in einer Bewegung aus, in die ich 3 Finger steckte
und schnell schnell raus, es war perfekt, aber
ihre Muschi war wie
eincremen
er sagte, mach es Schatz, ich bin aufgestanden, ich habe mich ausgezogen, ich habe ihm die Wunde angelegt, ich habe ihm die Wunde in den Mund gesteckt, er würde daran ersticken, ich
ejakuliert und ich setzte mich, ich zündete mir eine Zigarette an und er lag darauf
also schwieg er, er sah mich an und stand auf, er
schlug mich hart, er drehte sich um und beugte sich ein wenig, wenn ich essen könnte, sagte er, iss wie eine Scheiße
mann, ich bin aufgestanden, ich habe es versaut, ich habe auf dem Stuhl angefangen, fingern
Sein Arschloch stöhnte vor Vergnügen, als es gut bewässert war, legte ich meine Wunde an
sein Arsch . Er hat es so genossen, dass er mich neulich angerufen hat, mir geht es so schlecht, finde einen Weg, lass mich 5 Minuten schreien, ich rutsche so schnell wie möglich wieder zu ihm.

Thankyou for your vote!
0%
Rates : 0
4 months ago 53  Views
Categories:

Already have an account? Log In


Signup

Forgot Password

Log In